Bereits zum achten Mal kam es im Winter 2017 zu dem Kooperationsprojekt „Künstlerisches Gestalten“ zwischen der Künstlerin Gertrud Schumacher und der Tagesstätte Balance. 

Einen Ausschnitt dieses freudvollen und kreativen Schaffens zeigen wir in unserer Ausstellung in Caras Café Art und Weise.

Auch diesmal waren es 10 Einheiten zu je 1 ½ bis 2 Stunden, in denen wieder viele kreative, lebendige und sehr unterschiedliche Werke entstanden sind. Die Bilder entstanden jeweils innerhalb einer Sitzung, so dass jeden Freitag ein neuer, in sich geschlossener künstlerischer Prozess erfahren werden konnte.

Für die Teilnehmer ging es v.a. um einen unbeschwerten, kreativen Umgang mit Pinsel und Farbe und anderen Materialien. Dabei konnten sich die Teilnehmer in verschiedenen Techniken und kreativen Möglichkeiten ausprobieren. 

Gestalterische Themen dabei waren unter anderem:

  • Gestalten von unterschiedlichen Farbschichten
  • Arbeiten mit Farbe und Collage
  • Raumgestaltung
  • Verschiedene Farbauträge (spachteln, streichen, tupfen, spritzen, Abdrücke…)
  • Einarbeiten von verschiedenen Materialien
  • Malen mit selbst hergestellter Strukturpaste

Dass auch die achte Runde des Projektes ein gelungenes Angebot war, kann man an den Ergebnissen der Künstler und deren begeisterten Schilderungen erkennen. Eine hohe Verbindlichkeit in der Teilnahme, der weiterhin bestehende Wunsch nach einer Fortsetzung und die ansprechenden Bilder zeigen, dass das Projekt „Künstlerisches Gestalten“ ein Angebot ist, das die Teilnehmer ermutigt, neue Möglichkeiten des Ausdrucks und der Gestaltung auszuprobieren, und das ihnen ermöglicht, sich mit Freude und Engagement nachhaltig auf etwas einzulassen.

Nun endlich kommt es zur Ausstellung der Bilder in Caras Café Art und Weise, Am Rathaus 16, in 30952 Ronnenberg/Empelde.

Vernissage ist am Freitag, 19.10.2018, um 17 Uhr. Die Bilder werden bis Ende des Jahres dort zu sehen sein…